Christbaumverkauf

Schnalzer Herbert & Maria

Regionale Christbäume in Ihrer Nähe

Christbaum Suche

02. – 11. Nov

Suche deinen Christbaum selbst in der Anlage aus

Heimische Christbäume, Reisig und mehr

Christbaum

  • Nordmanntanne aus der Region
  • Gesunde und qualitativ hochwertige Tannen
  • Händisch ganzjährig gepflegt
  • alle Größen bis 3,5m

Reisig

  • Für Weihnachtliche Dekoration
  • Zum Binden von Türkränzen sowie Adventkränze
  • Für Gräberdekoration, Zum Binden von Gestecken

Unser Extra

  • Transportfertig genetzt
  • Auf Wunsch mit Christbaumkreuz aus Holz
  • Keine Verwendung von Pestiziden oder Spritzmitteln

Unsere Verkaufsstellen

Ab Hof

Frösau 17
8261 Sinabelkirchen

Freizeitanlage Siniwelt

Sinabelkirchen 280
8261 Sinabelkirchen

Kinderfreunde in Neusetz

Neusetz 65
8345 Straden

Ganzjährig händische Qualitätskontrolle

Im Bereich Frösau nähe Sinabelkirchen (zwischen Gleisdorf und Ilz) wachsen unsere Tannenbäume über Jahre hinweg von kleinen Christbäumchen bis hin zu stattlichen und qualitativ hochwertigen Christbäumen heran. Bei uns erhalten Sie regionaleheimische Bäume, die ursprünglich aus dem Kaukasus stammen.

In dem 1.100 km langen Hochgebirge wurde die Nordmanntanne vom Botaniker Alexander Nordmann 1838 entdeckt. Schon kurz darauf wurden die Nordmann-Tannen nach West-Europa eingeführt und zählen inzwischen zu den beliebtesten Christbaum-Arten. Wir verwenden die Sorte Ambrolauri.

Diese werden von uns das ganze Jahr gepflegt und auf Qualität überprüft. Bei uns wird genau und nachhaltig gearbeitet – die meiste Arbeit passiert noch traditionell und von Hand – so können wir Ihnen die Qualität bieten, die einen standesgemäßen Christbaum am heiligen Abend erstrahlen lässt.

Uns ist es ein Anliegen, dass wir auf der gesamten Plantage weder Pestizide noch Spritzmittel verwenden, denn die Natur und Nachhaltigkeit stehen bei uns an erster Stelle.

Aber Sie bekommen bei uns nicht nur ganze Bäume, sondern auch Reisig zur weiteren Bearbeitung. Dieser ist nicht nur ideal für Türkränze, sondern kann auch für Gestecke, zur weihnachtlichen Dekoration oder zum Binden von Ihrem Adventkranz verwendet werden.

Langlebigkeit durch richtige Behandlung

Lagerung

Das Transportnetz   kann am Baum belassen werden.

Den Christbaum bis zum Schmücken kühl aufbewahren. Gartenhaus, Balkon, oder Garage eigen sich besonders gut. Bei Möglichkeit den Baumstamm in einen mit Wasser gefüllten Kübel stellen.

Der ideale Lagerplatz sollte vor starkem Wind und direkter Sonne schützen, um die Austrocknung des Baumes zu verhindern.

Aufstellen

Stellen Sie den Baum einen Tag vorher in einen etwas wärmeren Raum (Keller). Der Christbaum benötigt Zeit, um sich den wärmeren Temperaturen anzupassen. Dies ist besonders wichtig, wenn der Baum draußen im Freien gelagert wurde, da der Christbaum sonst einen Temperaturschock erleidet und unter anderem frühzeitig die Nadeln verlieren kann.

Den Christbaum in den Ständer stellen und ausrichten, anschließend das Transportnetz von unten nach oben entfernen. Beachten Sie, dass der Baum einen Tag benötigt, um sich vollständig zu entfalten.

Behandlung

Am besten eignen sich Christbaumständer mit integriertem Wasserbehälter, da sich der Baum bei warmer Raumtemperatur einiges an Wasser genehmigt. Der Wasserbehälter sollte daher regelmäßig kontrolliert und gegebenenfalls nachgefüllt werden. Wenn der Stamm schon trocken ist, schneiden sie ihn frisch an (1-2cm).

Stellen Sie den Baum nicht in die direkte Nähe einer Wärmequelle. Je kühler die Raumtemperatur ist, desto länger wird Ihnen der Baum mit Frische danken.

Pflegehinweis als Download

Kontakt, Anfahrt & Öffnungszeiten

Unser Standort

Frösau 17
8261 Sinabelkirchen

Unsere Öffnungszeiten (10.12. – 22.12.)

Mo – So: 17:00 – 20:00 Uhr
bzw. auf Anfrage

Unsere Öffnungszeiten (bis 10.12.)

Mo – So: 09:00 – 20:00 Uhr

Freizeitzentrum Siniwelt

Sinabelkirchen 280
8261 Sinabelkirchen

Unsere Öffnungszeiten (10.12. – 23.12.)

Mo – So: 10:00 – 16:00 Uhr

Kinderfreunde in Neusetz

Neusetz 65
8345 Straden

Petra Hirtl

Franz Flucher

Unsere Öffnungszeiten (08.12. – 22.12.)

Mo – So: 14:00 – 19:00 Uhr